Risikovorsorgeprozesse

Wir unterstützen Sie bei der Optimierung Ihrer Risikovorsorgeprozesse, unabhängig davon, ob diese auf dem HGB- oder dem IAS/IFRS-Regelwerk basieren. Gerade diejenigen Häuser, welche sich am Kapitalmarkt refinanzieren, stehen aktuell vor einer nicht zu unterschätzenden Herausforderung, nämlich die Ablösung von IAS 39 durch IFRS 9! Unsere Expertise umfasst alle Stufen des Risikovorsorgeprozesses, beispielhaft dargestellt in nachfolgender Grafik. Neben des erforderlichen fachlichen Know-hows verfügen wir über detaillierte Kenntnisse der „ABIT-Software“, welche in einer Vielzahl von Häusern (HGB und IAS/IFRS) zur Unterstützung der Risikovorsorgeprozesse genutzt wird.

"Ein optimierter Risikovorsorgeprozess erfordert die Mitwirkung diverser Beteiligter."